Wir sind für Sie da!

Beratung & Schulung
Bedarfsermittlung, Pflegeanträge, Schulung von Angehörigen, begleitende Beratung und aktuelle Information für unsere Patienten.

Öffentlichen und privaten Pflegeeinrichtungen stehen wir beratend zur Seite, etwa zur Qualitätssicherung oder bei der Erstellung zeitgemäßer Wohnkonzepte.

Alten- & Krankenpflege
Grundpflege (z.B. Hilfe beim Waschen und bei der Nahrungsaufnahme) sowie die medizinische Versorgung (z.B. Verbandwechsel, Injektionen, Wundversorgung und Hygiene. Verabreichung und Überwachung von ärztlich verordneten Medikamenten).

Haus- & Familienpflege
Hauswirtschaftliche Unterstützung. Im Rahmen der Familienpflege übernehmen wir bei vorübergehenden krankheitsbedingten Ausfall eines Familienangehörigen die gesamte Haushaltsführung sowie die Kinderbetreuung vor Ort (z.B. Krankenhausaufenthalt, Risiko-Schwangerschaften).

Demenz – Professionelle Hilfe zur Hilfe
Professionelle ambulante Hilfe ermöglicht es allein lebenden Demenzkranken, länger zu Hause zu bleiben, und entlastet Angehörige. Unser spezielles Betreuungsteam verfügt über eine entsprechende Fachausbildung und über die nötige Erfahrung im Umgang mit demenziell erkrankten Menschen.

Ambulante Palliativ-Pflege (palliative care)
Gemeinsam mit Palliativ-Ärzten und einem ambulanten Hospizdienst betreuen wir schwerstkranke Menschen in ihrer vertrauter Umgebung. Wir begleiten Betroffene und deren Angehörige durch diese schwere Zeit.

Urlaubs- / Verhinderungspflege
Bei Urlaub oder Krankheit des pflegenden Angehörigen übernehmen wir die Kurzzeit-Vertretung. Darauf haben Sie einen kostenfreien rechtlichen Anspruch – jedes Jahr für maximal 42 Tage.

Senioren-Pflege-Wohngemeinschaft in Düren
Als Alternative zum Alten- oder Pflegeheim: hier erhalten Sie Betreuung, Pflege in persönlicher Umgebung in einer kleinen Gemeinschaft mit eigenem Zimmer und einer schönen Gartenanlage. Je nach Kapazitäten ist auch ein vorübergehender Aufenthalt möglich. Weitere Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Intensivpflege
Eine nötige intensivmedizinische Behandlung und Pflege, ist seitens der Patienten mit den Gefühlen der Abhängigkeit, Angst verbunden. Der fehlende Tag-Nachtrhythmus, die Geräusche, das stetige Kommen und Gehen und die hohe Anspannung der Betreuer, sind für die Patienten spürbar. Zur guten Intensivpflege gehört daher auch das Bestreben, dem Patienten in diesem Umfeld das Gefühl zu geben, dass nicht die Geräte, sondern der Patient selbst im Mittelpunkt unserer Bemühungen steht.

Weitere Auskünfte und Informationen zu Ihrem ganz persönlichen Anliegen erhalten Sie direkt bei uns.